Feuerprobe bestanden – jetzt geht’s ins grosse Finale

Flamatt, 19. Juni 2018 / Aus zehn mach drei: Jetzt steht fest, welche drei Fahrer im Rahmen der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT» um den Sieg kämpfen werden: Julien Apothéloz (Gockhausen, ZH), Leonardo Tinland (Château d’Oex, VD) und Francesco Ruga (Contra, TI) haben sich gestern auf der Rennstrecke in Anneau du Rhin (F) im Wettbewerb um den besten Nachwuchsrennfahrer der Schweiz für eine Teilnahme an einem Rennen der ADAC TCR Germany Tourenwagenserie qualifiziert.

Zehn Fahrer stellten sich gestern anlässlich des CUPRA Race Day der vorletzten Prüfung in der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT». Zuvor hatten sie sich in regionalen und nationalen Ausscheidungswettkämpfen in Karts gegen rund 1000 Teilnehmende durchgesetzt. Gestern stiegen sie ins Auto um. Die Aufgabe: Die Jury vom Talent als Rennfahrer überzeugen – eine grosse Herausforderung und ein einmaliges Erlebnis zugleich. Einmal im Leben am Steuer eines Rennautos sitzen. Für die drei Finalisten ist dieser Traum wahr geworden.

Am Morgen traten die «Young Drivers» im SEAT Leon CUPRA zum ersten Selektionswettkampf an. Am Nachmittag durften die fünf Besten als grosses Highlight im Cockpit eines CUPRA TCR-Rennwagen weitere Runden fahren und das Rennfeeling hautnah spüren. Folgende drei Fahrer haben die Expertenjury überzeugt und standen am Ende des Tages als Finalisten fest:

VornameNachnameWohnort
JulienApothélozGockhausen (ZH)
LeonardoTinlandChâteau d'Oex (VD)
FrancescoRugaContra (TI)

Fredy Barth | Francesco Ruga | Leonardo Tinland | Julien Apothéloz | Nico Müller

Die Jugendlichen wurden bei ihrem Einsatz auf der Rennstrecke auf Herz und Nieren geprüft. Dabei wurden sie von den Profirennfahrern und AutoScout24-Markenbotschaftern Fredy Barth und Nico Müller eng betreut und begleitet. Als weitere Coaches standen ihnen die beiden SEAT TCR-Piloten Ronny Jost (Topcar Sport GmbH) und Pascal Eberle sowie SEAT-Ambassadorin Marina Ortega und Yannick Mettler zur Seite.

 

Zufriedene Projekt-Initianten

Der Tag in Anneau du Rhin verlangte den Rennfahrer-Aspiranten alles ab. Christoph Aebi, Director AutoScout24 und Andreas Huwyler, Head of Marketing SEAT, welche das Projekt 2017 lanciert hatten, zeigten sich erfreut über die Leistungen der «Young Drivers». «Die Jugendlichen haben sich bei ihrem Rennfahr-Debüt hervorragend geschlagen», so Aebi. Mit dem Nachwuchsförderprogramm greifen die beiden Partner den talentierten Hobbypiloten unter die Arme und bieten ihnen ein Sprungbrett für den Einstieg in den Tourenwagensport.

Doch um langfristig im Motorsport erfolgreich zu sein, ist es mit dem fahrerischen Können allein noch nicht getan. «Körperliche Fitness, mentale Stärke sowie Medien- und Kommunikationskompetenz – zum Beispiel für die Verständigung mit den Ingenieuren – sind fast ebenso wichtig», so Andreas Huwyler, Head of Marketing SEAT. Auch hier erhalten die erfolgreichen «Young Drivers» Unterstützung von den Projekt-Initianten.

 

Teilnahme an TCR Germany Rennen für drei Finalisten

Mit dem Einzug in die Top 3 geht es für die Finalisten jetzt Schlag auf Schlag weiter. Im Juli werden sie die Rennlizenz erwerben und danach einen Trainingstag auf der Rennstrecke sowie einen halbtägigen Kurs in einem Renn-Simulator, der den zu bestreitenden Rundkurs eins zu eins wiedergibt, absolvieren. Danach wartet als grosses Highlight die Teilnahme an einem TCR Germany Rennen auf dem Nürburg-, Sachsen- oder Hockenheimring (D) auf die drei Nachwuchsfahrer. Dabei werden sie in einem CUPRA TCR des Rennstalls Topcar Sport GmbH am Start stehen.

Bringt einer der drei Finalisten nebst dem Talent auch die nötige Passion und die unbedingte Bereitschaft für den Autorennsport mit, winkt als Hauptpreis finanzielle und beratende Unterstützung im Wert von rund 50‘000 Franken für die kommende Rennsaison.

 

Alle Bilder herunterlanden: https://drive.scout24.ch/index.php/s/xDtT9cUrHht3ARB

 

Download PDF

Kontakt und weitere Informationen:

Scout24 Schweiz AG

Christoph Aebi

Director AutoScout24                                             

Tel. +41 31 744 21 93

christoph.aebi@scout24.ch

 

Scout24 Schweiz AG

Regula Sandi

Corporate Communication Manager

Tel. +41 31 744 25 49

regula.sandi@scout24.ch

 

AMAG Automobil- und Motoren AG

Vertrieb SEAT

Karin Huber

PR Manager SEAT

Telefon: +41 56 463 98 08

karin.huber@amag.ch

 

Join us on Facebook | Instagram

Main Sponsor

AutoScout24 - Startseite
Seat

Co-Sponsor

Pirelli

Partner

Fredy Barth - Motorsport & Events
Spirit Karting AG